Schnelles DIY Projekt

Letztens erwarb ich diese schönen Notizhefte, ohne genau zu wissen wofür ich sie nutzen möchte. Es sind 12 Hefte in einem kleinen DIN A6 Taschenformat. Alle finden Platz in einem Schuber. Besonders angesprochen hatte mich eigentlich ihr schlichtes Erscheinungsbild.

Trotzdem fand ich sie noch etwas „nackt“ und dachte, man müsste sie mit Stoff gestalten, sodass jedes Heft sein eigenes Gewand erhält. Wie kann ich am einfachsten den Stoff auf den Einband aufbringen? Nähen fällt ausnahmsweise mal aus, denn der Einband könnte durch die Löcher der Nähmaschinennadel brechen.

Aufkleben, aber mit dem Klebestift? Könnte einen komischen Effekt haben. Wer weiß wie sich die Klebemasse nach dem Trocknen verhält. Dann fiel mir ein, dass ich Stoff schon oft auf anderen Stoff geklebt habe, mit Vlisofix! Ein Wunderzeug, was das applizieren von Stoff auf Stoff zum Kinderspiel macht. Warum sollte es nicht auch auf Papier kleben?

Eins der Hefte musste herhalten. Ich habe es ausprobiert und: es hat geklappt! Ruck zuck war das erste Heft mit schönem Stoff verziert.

Da ich finde, dass es eine schöne Geschenkidee ist, habe ich für euch ein kleines Tutorial gemacht und erkläre darin, wie ihr den Stoff auf das Heft bekommt.

Viel Spass beim Basteln!

Material und Hilfmittel

  • Notizheft(e) z.B. von scout book
  • Bügeleisen
  • Stoffschere oder eine Schere mit der man Stoff und Papier schneiden darf
  • Bleistift
  • Stoffreste
  • Maßband
  • Vlisofix, 90 cm breit, die Menge richtet sich nach der Anzahl der Hefte und der Größe der Stoffe die du aufkleben möchtest
  • Papierreste zum abdecken des Bügelbrett

So geht´s

1. Umfang des Notizheft ausmessen. Addiere zum Umfang noch 4 cm Zugabe, damit du die Enden der Stoffstreifen nach innen umklappen kannst. Stoffreste aussuchen.

2. Stoffreste grob zurechtschneiden. Sie sollten annährend die Größe haben, die du für dein Heft benötigst. Den Feinschnitt machst du, wenn die Stoffe mit Visofix beklebt sind

3. Vlisofix zurechtscheiden

4. Bügelbrett mit Papierresten abdecken damit die Klebemasse vom Vlisofix nicht auf dem Bügelbrettbezug kleben bleibt.

5. Das Bügeleisen in der Einstellung Baumwolle aufheizen. Am besten in zwei Schritten die zugeschnittenen Stoffstücke bekleben. Die Stoffe mit der linken Stoffseite nach oben auf das Bügelbrett legen. Darauf nun das Vlisofix mit der Klebemasse nach unten, also auf die linke Stoffseite, legen. Jetzt mit dem Bügeleisen das Vlisofix auf den Stoff fixieren. Durch die Hitze Schmilzt die Klebemasse die auf das Trägerpapier aufgebracht ist und verbindet sich mit dem Stoff. Wichtig: nicht zu lange bügeln. Das Vlisofix soll gerade so fest sein, das man das Trägerpapier problemlos abziehen kann.

6. Nun die Stoffstücke in die richtige Größe und Form zuschneiden. Auf dem Trägerpapier kannst du mit einem Stift Formen vorzeichnen. Beachte, das du die Formen spiegelverkehrt zeichnen musst. Besonders bei Buchstaben.

      

7. Um jetzt den Stoff auf das Heft aufzukleben das Trägerpapier vom Stoff abziehen und den Stoff mit der rechten Stoffseite nach oben auf das Heft auflegen.

8. Nun mit dem Bügeleisen länger über den Stoff bügeln. Solltest du den Stoff noch abziehen können, noch mal drüber bügeln bis der Stoff bombenfest klebt.

9. Das Heft aufklappen und den Stoff der an den Seiten übersteht nach innen klappen und bügeln.

  Fertig!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Besondersmacher, DIY Projekt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Schnelles DIY Projekt

  1. Was für eine tolle Idee!
    Und sieht klasse aus. Über solche Hefte würd ich mich auch freuen. 😉

    Liebe Grüße

    Ursula

  2. Hallo Sarah,

    Danke für die tolle Idee – wo kann man diese Notizbücher denn in Deutschland beziehen?
    Ich suche schon lange solche schlichten Notizbücher, um sie mit selbstgemachten Veloursmotiven zu verzieren. Diese Vögelchen suchen immer noch ihren Platz:

    http://www.verflixt-und-aufgetrennt.de/veloursmotive-selber-machen-mit-silhouette-studio-364/

    Würde mich darüber freuen, wenn Du eine Quelle für mich hättest!

    Liebe Grüße, Katrin

  3. Sarah sagt:

    liebe katrin, versuch es mal bei modulor.de. dort gibt es in jedem fall vergleichbare hefte. viel spass beim basteln!

    sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.