Wie Taschen, Tanzen, Trinken das Licht der Welt erblickte

Eine Nähparty an einem lauen Vorsommer-Abend in Berlin

Nach wochenlangen Vorbereitungen war es dann am letzten Donnerstag endlich soweit, unsere Nähparty konnte starten. Wir haben massenhaft Einladungen verschickt, Journalisten an das Thema herangeführt, unzählige Nähsets hergestellt und einige viele Flyer und Plakate im aufwändigen Siebdruckverfahren hergestellt…

Wie angekündigt, schallte ab 19:00 Uhr laute elektronische Musik durch die Brunnenstraße, bequeme Liegestühle und Bänke luden zum Verweilen ein, die Bar war geöffnet und die Nähmaschinen standen bereit.

Pünktlich? Pünktlich!

Vollkommen untypisch folgten die Berliner unserem Aufruf, pünktlich zu erscheinen. Diese Pünktlichkeit erwies sich auch als hilfreich, aufgrund der riesengroßen Nachfrage mussten wir um etwa 19:30 Uhr feststellen, dass alle vorbereiteten Nähsets bereits vergriffen waren…. Das Ergebnis der streng limitierten Auflage!

 


Nähen oder Sticken?

Glücklich und voller Enthusiasmus stürzten sich die ersten Nähbegeisterten und Neueinsteiger dann auch auf das Material. Die Sets mussten zuerst geschnitten werden, um sie in die richtige Form zu bringen. Im Anschluss liefen die Nähmaschinen heiss und über 50 Leute durften nach teilweise längeren Wartezeiten (wer ahnt schon, dass 50 Leute mehr oder weniger gleichzeitig den Laden stürmen?) mit einer vollkommen individuellen und selbstgemachten Tasche glücklich den Laden verlassen.

Bier oder Sekt? Tanzen oder Trinken?

Doch nicht nur die Do-IT-Yourself- Interessierten kamen auf Ihre Kosten, es wurden kistenweise Wein und Bier verzehrt, gelacht, sich unterhalten und neue Kontakte gemacht sowie alte gepflegt. DJ Kastar Tronic und Danko Lewin sorgten für die ansprechende und aufheizende musikalische Untermalung, welche zum Tanzen und Verweilen einlud.

Ein rundum gelungener Abend, der immer wieder vom Blitzlichtgewitter der vielen vielen Kameras unterstrichen wurde.

Danke an alle Besucher, wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.