Von Kreativen für Kreative – Eine Handpuppe für die Gründerszene

Als ich das erste Mal davon hörte, eine Handpuppe nähen zu dürfen, die für junge Gründer stehen soll, war ich begeistert. Denn junge Leute, die die Hemdsärmel hochkrempeln und ambitioniert ihre Träume verwirklichen, leben ja zu 100% die mir so vertraute Do-it-Yourself-Philosophie. Nicht nur anderen zugucken! Selber tätig werden, anpacken und am Ende stolz auf das Selbstgeschaffene sein! Dafür steht stoffe meyer und dafür steht auch die junge Gründerszene.

„Das Dings“ nimmt erste Formen an
Erste Ideen, wie das von den Tonka PR Mädels liebevoll auf den Namen „Das Dings“ getaufte Stofftier aussehen sollte, existierten bereits: Das Dings sollte mit einer eckigen Form an eine App erinnern, irgendwie auch offline wie ein Teil des Internets wirken und dennoch den Charme und Niedlichkeitsfaktor eines Stofftieres mitbringen. Keine leichte Aufgabe, all diese Wünsche und Vorstellungen zu vereinen und Realität werden zu lassen. Doch die Chance, Teil dieses spannenden Projekts zu sein und mich kreativ richtig auszutoben, habe ich natürlich begeistert beim Schopfe gepackt!

Schon beim ersten Brainstorming mit den PRlerinnen von Tonka war mir klar: Der Mund steht für VIEL Kommunikation und muss deshalb ein Eyecatcher sein! Er muss knallig pink werden. Pink wie Tonka! Und für den Körper hatte ich auch schon einen tollen, griffigen Stoff im Laden – dem Projekt „Das Dings Realität werden lassen“ stand nichts mehr im Wege.

Von einer ungefähren Idee zu einem fertigen Produkt – Das Dings lebt!
Mit gefühlt tausend Ideen und Anregungen bepackt, machte ich mich an die Arbeit. Als das Dings dann aber wirklich das Licht der Welt erblickte, war sogar ich etwas stolz und die Tonka PR Mädels begeistert – Das Dings hat wirklich Charme und Charakter bekommen!

Ich freue mich sehr, meinen Teil bei der Schaffung des Dings beigetragen zu haben. Mal sehen, welchen interessanten Menschen das Dings begegnet und über welche Abenteuer aus der Startup-Welt es berichten wird – ich bin gespannt!

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.