Was näht man eigentlich aus…

…diesem Sweatshirtstoff mit Leopardenprint?

687_3

Jetzt bin ich gerade in der schönen Situation das ich die Babykugel verpacken muss und kann mir deshalb viele schöne Teile in A-Linie nähen!

Der Bauch ist ja nun nicht mehr zu verbergen und damit es nicht zu langweilig wird, darfs auch mal ein bisschen auffälliger sein. Mit diesem Gedanken im Kopf, fiel die Wahl auf den Leoprintsweat. Aber Leoprint ganz alleine fand ich nicht überzeugend und habe den Stoff mit schwarzem Jersey kombiniert. Die Kombination ist aber genauso gut mit einer anderen Farbe möglich.

Das Schnittmuster habe ich im Burda Style Heft 1/2011 (Mod. 123B) gefunden und für den Babybauch optimiert. Die Seitennähte habe ich ausgestellt und eine Teilnungsnaht an den Ärmeln und Vorder- sowie Rückteil eingefügt.

Und so sieht´s dann aus:

Foto 1 tigerbügelInspiriert? Die Stoffe kannst du bei stoffemeyer.de bestellen, oder bei uns im Laden kaufen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, DIY Projekt, Was näht man eigentlich aus...? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.